Mentales Anti-Aging (Workshop) ... 
Mentalakademie-Austria


Mentales Anti-Aging: Was ist das?

Mentales Anti-Aging der Mentalakademie-Austria Menschen leben heutzutage aus mehreren Gründen immer länger, das Durchschnittsalter steigt erfreulicherweise. Das liegt z.B. am medizinischen Fortschritt aber auch daran, dass die Arbeiten zum Großteil nicht mehr schwere körperliche Arbeiten sind. Weiters liegt es auch an der Ernährung und am Anstieg des Komforts allgemein.  All diese Faktoren werden von den Menschen auch mehrheitlich genutzt. Aber es gibt auch den wichtigen mentalen Bereich - und hier liegen noch große Möglichkeiten brach! Mentaltraining ist gefragt! Wie in vielen Bereichen, so entwickelt sich auch das Mentaltraining immer weiter. Die Technik des Mentaltrainings wird genauso laufend verbessert und neue Techniken kommen hinzu. Diesen Fortschritt kann und soll man auch in vielen Gebieten des Alltags nutzen und einsetzen. Ein sehr wichtiges Gebiet in diesem Zusammenhang ist das
mentale Anti-Aging. Weil dieser Begriff oft missverständlich interpretiert wird, bezeichnen wir unsere Methode:  System VITAL-3.  Wir bezeichnen dies auch als multi-mentales Anti-Aging!  

Das multi-mentale Anti-Aging sollte eine wichtige Ergänzung zum herkömmlichen Anti-Aging sein, bzw. überhaupt eine Lebens-Einstellung! Gerade der Mentalbereich entscheidet meist darüber, ob man sich jung oder alt fühlt. Die geistige Einstellung ist ein wichtiger Faktor(!) und mit den neuesten Mental-Techniken kann man sehr viel auf diesem Gebiet erreichen! Multi-Mentales Anti-Aging sollte im Leben der Menschen die gleiche Bedeutung haben, wie die tägliche Hygiene! Es ist im Grunde eine Gedanken-Hygiene! Und die ist natürlich sehr wichtig!


  Was multi-mentales Anti-Aging nicht ist!

Multi-mentales Anti-Aging ist keineswegs mit Gedächtnisübungen gleichzusetzen.  Es hat auch nichts mit dem Merken von Telefon-Nummern oder dem Lösen von Sudoku-Rätseln zu tun. Auch geht es nicht darum, das Gehirn durch Training besser oder leistungsfähiger zu machen. All diese Dinge sind sicher im Alter wichtig und gut, aber sie sind nicht Hauptbestandteil des multi-mentalen Anti-Agings. Das kann zwar ein Nebeneffekt sein, aber es ist keineswegs das Hauptthema, denn diese Bereiche werden auch durch das normale Anti-Aging abgedeckt. Dazu braucht man kein spezielles Multi-Funktions-Mentaltraining. Im multi-mentalen Anti-Aging, also in unserem System VITAL-3 geht es um die Verbindung zum Unterbewusstsein! Und dort, nur dort können wirklich erstaunliche Änderungen bewirkt werden! 


Philosophische und psychologische Hintergründe

Manche Menschen haben die Fähigkeit bis ins hohe Alter aktiv und geistig frisch zu sein. Was machen die anders? Welche Techniken kann man einsetzen?  Welche psychologische Hürden gibt es? Wie kann ich mich geistig um 5, 10, 15 oder 20 Jahre jünger fühlen? Kann man sich jung denken? Oder anders gefragt: Wie kommt man überhaupt zum Altersdenken? Wie wird das unmerklich in uns hineinprogrammiert? Ziel ist es, einen mentalen Jungbrunnen zu entdecken und selbst anzuwenden!


10 goldene Regeln für die geistige Aktivität in reiferen Jahren

Diese 10 goldenen Regeln sind ein kleiner Leitfaden für die direkte Umsetzung in die Praxis. Wir lernen sie in diesem Workshop kennen. Das Seminar ist für 2 Tage angesetzt, damit die Mentaltechniken auch geübt werden können. Danach gibt es Erholung im Wellness-Bereich.


Vortragender: Wolfgang Hauptwall Diplom-Mental u. Feuerlauftrainer, Anti-Aging-Spezialist
Kursort: in der Stmk. + in Wien geplant (z.B:in einem Thermenhotel)
Termin:  auf Anfrage (geplant für jährlich 2x; Frühjahr + Herbst)
Dauer:  2 Tage: Fr + Sa. Beginn jeweils um 10 Uhr; Ende 18 Uhr;
(auch wochentags möglich)
Kosten: 398,- Euro 
Die Kosten beziehen sich nur auf das Seminar. Unterkunft und Thermenbenützung sind extra zu bezahlen.
Anmeldung: bitte mittels Anmeldeformular

Hinweis: Wenn Sie dieser Workshop interessiert, dann können Sie sich völlig unverbindlich und kostenlos in die Interessentenliste eintragen lassen. Ein kurzes mail genügt. Sie erleichtern uns damit die Planung. Vielen Dank!  

<<<zurück

Home

e-mail

weiter>>>